Letztes Feedback

Meta





 

Tag 1 ist vorbei

Tag 1 ist vorbei, 100% zufrieden bin ich nicht... Bis zum Abend, als ich von der Arbeit kam, war ich ganz zufrieden...

 

Zum Frühstück gab es 

- 1 Spiegelei

-2 Scheiben Bacon

176kcal

 

Zum Mittag gab es

-Rührei (aus 1 Vollei und 2 Eiklar) mit Zwiebel

-200g Broccoli und Blumenkohl

-Feldsalat mit Rucolasalat, 1Tomate und 1 Stück Gurke, 1/2 Dose Thunfisch

256kcal

 

Da ich irgendwie so eine Lust auf etwas süßes beka, habe ich mir einen Chocochio gemacht.. und habe davon auch noch 2 Stück getrunken.. 120 kcal

 

Vor der Arbeit habe ich dann noch 150g Magerquark mit Erdbeeren und Heidelbeeren gegessen. 140kcal

 

Bis zu dem Punkt war ja alles noch okay und ich war mehr oder weniger zufrieden.. Ich lag noch deutlich unter meinem Grundbedarf und war damit noch "auf der sicheren Seite". Doch als ich von der Arbeit kam hatte ich einfach so einen mega KOHLDAMPF, dass ich irgendetwas essen musste.. (nur kurz zur Info: Ich mache eine Ausbildung zur Altenpflegerin, also es ist echt ein harter Job mit viel hin und her gerenne...) Auf Magerquark hatte ich keine Lust, schmeckt ja nicht sooooo gut. Und dann hab ich de Hackbraten in der Küche stehen sehen... So schön auf einem Teller mit Gemüse und echt MINIMAL Shnesoße (ich mag soßen überhaupt nicht, deshalb hat meine Mutter nichts drauf gemacht). Er hat auf mich gewartet und mich förmlich gerufen. Nach langem hin und her hab ich ihn dann gegessen, weil ich halt den mega Hunger hatte. Das Resultat? +509 kcal...

 

circa 1250kcal insgesamt heute.. Habe noch 2 Orangen gegessen - eine am Vormittag und eine nach dem Hackbraten - die habe ich aber nicht extra mit aufgezählt.

Im Hinblick auf die Gesamtkcal heute bin ich eigentlich unzufrieden, weil das irgendwie ziemlich viel ist. Aber im Abetracht der tatsache, dass ich heute viel gelaufen bin, Treppen gestiegen bin, mit andauernd gebückt hab etc denke ich, dass die Bilanz im endeffekt gar nicht SO SCHLECHT ist. Dennoch werde ich morgen noch strikter vorgehen und mich noch mehr an meinen Ernährungsplan halten.. Ich glaube, mein Körper hat sich einfach an dieses GeFRESSE der letzten 3 Wochen gewöhnt und gaukelt den zwischenzeitlichen Hunger nur aus Gewohnheit vor. Alles Kopfsache, alles nur Gewöhnung. Außerdem ist aller Anfang schwer! Morgen ist ein neuer Tag ud ich werde meine "Fehler" überdenken und sicherlich nicht wiederholen!!!!

 

Bis morgen Leute!

17.2.14 22:55, kommentieren

Werbung


Morgen geht es los!

Morgen beginnt mein Weg zum Traumbody.. Mein Ziel ist es in 30 Tagen meinen Körper sichtbar definiert zu haben! Sicherlich wird das kein Zuckerschlecken und es wird auch eine Menge Disziplin fordern, aber ich bin guter Dinge!

Ich bin zum Glück nicht vollkommen untrainiert, aber durch eine Lungenentzündung konnte ich die letzten 3 Wochen nicht zum Training ins Fitnessstudio.. Außerdem hab ich viel zu viel geschlemmt und habe sicherlich einiges wieder an Fett eingelagert! Wie viel ich jetzt wiege, weiß ich nicht.. Ich stell mich morgen früh auf die Waage - zum Start meines Projekts. Vor diesen 3 Wochen waren es 46Kilogramm..

Meinen Ernhrungsplan habe ich mir schon zusammen gestellt. Da ich bismindestens  Ende des Monats vom Arzt aus nicht ins Fitnessstudio darf, muss ich den Plan dann noch etwas an mein training anpassen. Den groben Rahmen habe ich schon gestaltet und in diesem werde ich mich die nächsten 11 Tage bewegen.

Ich werd täglich dokumentieren, was ich wann gegessen habe und wie es mit der Energiebilanz und der Zufriedenheit aussah. 

MORGEN GEHT'S LOS!!

16.2.14 17:50, kommentieren